Sonntag, 30. März 2014

Babypuppe


Dieses kleine Puppenkind ist in den letzten Wochen nach und nach entstanden. Ich habe zum ersten mal einen Schnitt einer amerikanischen Puppenmacherin verwendet, den ich bei Pinterest gefunden hatte. Überzeugt hat er mich allerdings nicht, ich war auf der Suche nach einem Schnitt bei dem der Körper in einem Stück ist und durch Abnäher geformt wird...ich werde wohl selber tätig werden müssen. Nichtsdestotrotzt ist ein hübschen Waldorfbaby entstanden in einer Größer von 25cm.


Angezogen würde die kleine Madame auch noch. Sie hat eine gehäkelte Ballonmütze, ein gestricktes Dreieckstuch, beides mit Blümchen verziert und ein Paar gestrickte Söckchen bekommen. Ich liebe es Puppensachen zu stricken, einen kleinen Beutel, Sockenwollreste, ein wenig Zeit zwischendurch und schon hält man das fertige Produkt in den Händen...Mit dem Nähen von Puppenkleider habe ich ehrlicher weise weniger Freunde, aber meine Püppchen sollen ja nicht nackt bleiben. Für die Kleidung dieses Püppchen habe ich das Freebook von Klimperklein genutzt. Vielen Dank!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen