Mittwoch, 23. April 2014

Ostern 2014

Und schwupps ist es schon wieder vorbei...
Wir haben ein paar schöne Ostertage gehabt: die Sonne genossen, das Osterfeuer, die Familienbesuche, das Fastenbrechen, die Eiersuche und das Spielen mit den kleine Zauberhaftigkeiten, die der Osterhase ins Nest gelegt hat...

Eigentlich gibt es bei uns zu Ostern nur eine kleine Kleinigkeit, z.B. ein Buch und überschaubar, Süßigkeiten. Diese Jahr gab es noch etwas dazu, da wir ja schon fast auf Mutter-Kind-Kur sind gab es für FräuleinSchnittchen ein Mitnehmsel für die selbige:




Von außen eine schöne gelbe Tasche mit einem tollen Zufallsfund verziert (da hat doch unser örtlicher SchönesSpielzeugLaden, sein Stoff- und Bänderlager aufgeräumt und solche Schätzchen wie das Gänseband und das Karottenband zu Tage gefördert- ich nenne FräuleinSchnittchen doch Karotti...;))





 Und im Inneren versteckte sich doch glatt das Gänseliesel mit ihren Gänschen und eine Wiese...


Außerdem gab es noch zwei wunderbare Bücher von Sybille von Olfers: Prinzeßchen im Walde und Mummelchen und Pummelchen. Für HerrleinSchnittchen gab es den langgewünschten 2. Band von Rick Jordan: Helden des Olymp (den er tatsächlich am Di fertig gelesen hatte...) und einen Elektromotorbausatz den ich beim Ursprung Handelsverbund gefunden habe, den er ganz allein am So aufgebaut hat und schon bald die Überlegung, ob man damit nicht auch die Kraul Seilbahn antreiben kann, bei uns im Treppenhaus umgesetzt werden soll.


Natürlich wurde fleißig gesucht...gar nicht so einfach die doch HerrSchnittchen beim Osterhasen persönlich in die Lehre gegangen und mittlerweile Meistervertsecker...


Und dann gab's endlich Osterfrühstück.


mit schöner selbstgezogener Osterdeko...


und gefärbten Eiern, dieses Jahr mit dieser angeblichen Naturfarbe, die letzten Jahre habe ich die Eier immer mit Rot-/Blauholz gefärbt, aber nun hieß es, das wäre giftig, also mussten die anderen Farben herhalten.


 Und für die Großeltern, die uns in letzter Zeit so viel geholfen haben, gab es noch zwei zum Sofa passende Leseknochen, die mir doch tatsächlich noch am frühen Ostermorgen von der Nadel gehüpft sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen