Mittwoch, 19. August 2015

Dirndl mal ganz anders...Urlaubswunscherfüller

 *Werbung*

Grüß Gott...

Das werden wir ab morgen wohl wieder öfter hören...
endlich Urlaub, alle freuen sich riesig, es geht in die Berge, 
die uns im letzten Jahr zur Mutter-Kind-Kur so gut gefallen haben 
und die wir nun dem HerrnSchnittchen zeigen wollen.


Standesgemäß wünschte sich das Fräulein ein Dirndl...
nicht das solche Kleidungsstücke hier
 im südlichen Norden ständig zu sehen sind-
aber sie lieb Dirndl und trug sogar, 
auf ihren Wunsch hin, eins zur Einschulung.


Damals waren meine Nähkünste noch sehr begrenzt
und ich habe einfach ein Kleid mit Borten aufgemotzt
 und mit einer Schürze versehen...
mittlerweile würde ich gerne auch mal eins für mich nähen.
Vielleicht schaffe ich es noch zum Dirndl-Sewalong...
der passende karierte Stoff liegt hier schon für mich...


Ich hatte eigentlich den Dirndlwunsch des Fräuleins schon vergessen...oder verdrängt?
Denn ich weiß genau, das Kleid wird das Lieblingskleid 
und zu jeder Schulveranstaltung und jedem Gottesdienst getragen...
na ja ich mag, dass sie meine selbstgenähten Sachen so liebt, 
aber ich finde es jenseits von Bayer immer ein bisschen "verkleidet".


Und dann kam Natascha von Astrokatze und fragte,
 wer eine Idee für ihren neuen Bio-Sommersweat hat?
Der Erdlöwen-* und Ringel-Sommersweat* in türkis sind einfach nur wunderschön
und auch für "coole" Mädchen  richtig passend....
ich sah es sofort vor mir: ein Dirndl, mal ganz anders, aus diesen tollen Stoffen, kombiniert mit schlichtem schwarzem Jersey*, damit das türkis so richtig leuchtet...


Eine total verrückte Idee...
geht das überhaupt aus diesem schönen weichen, aber griffigen Material...
und was für ein Schnittmuster gibt es dafür?


Das Schnittmuster Fidelia von erbsünde habe ich im letzten Winter oft genäht und wir lieben es sehr, weil es gut passt
 und man sehr gut mit Stoffen spielen kann...
Die Schürze habe ich auch aus den Schnittmuster entliehen,
 es ist einfach ein Rockteil ca. 3Gr. kleiner, gesäumt und mit Spitze versehen, 
habe ich die Schürze und das vordere Rockteil zusammen gekräuselt 
und an das vordere Oberteil genäht. 
Beim Oberteil habe ich eine mittige Unterteilung mit Schnürung gebastelt 
und die Ärmel mit einem Tunnelzug zusammengerafft, dadurch sich noch ordentlich Spiel, so dass wir wenn es kälter wird einfach ein einfachen Langarmshirt drunter ziehen können.


Und was soll ich sagen, der Sommersweat hat sich prima vernähen lassen und dadurch das er etwas schwerer ist als Jersey fällt er traumhaft...und Bio ist er auch noch...was will man mehr!

So und nun gehe ich mal Sachen packen...und erkläre dem FräuleinSchnittchen schonmal,
dass frau mit einem Dirndl zwar immer gut angezogen ist,
aber zum wandern ist es doch eher ungeeignet ;-)

Liebe Grüße aus dem Märchenwald
Phiat Euch...

Euer FrauSchnittchen


*Die wunderbaren Stoffe wurden mir von der Herstellerin zum testen, kostenfrei, zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen