Sonntag, 27. Dezember 2015

mit den Weihnachtskleider 2015 auf der 50ziger Jahre Party...

*Werbung*

Ein bisschen staubig ist es hier... *hüstel*

Ich hoffe ihr hattet wundervolle Weihnachtstage 
und genießt nun die Ruhe zwischen den Jahren.

Unsere Weihnachtszeit war dieses Jahr irgendwie noch voller als sonst
 und so ist der Blog leider etwas zu kurz gekommen, 
 das wird sich aber auf die letzte Woche in diesem Jahr noch ändern.

Genäht habe ich nämlich ganz schön viel in der letzten Zeit 
und zeigen mag ich das natürlich auch.

Den Anfang machen heute unsere 2 PARTY.Kleider von lenipepunkt
Das waren unsere Weihnachtskleider:


Eigentlich wollte ich garnicht beim Sew Along mitmachen,
 aber je mehr ich durch die Bildern im Netzt stöberte, 
desto konkreter wurde die Idee von unseren Kleidern.


Und so habe ich einfach am letzten Wochenende vor Weihnachten 
beide Kleider in einem Rutsch genäht.


 Der Gedanke die vordere Passe, Ärmel und Rückenteil 
aus einem Stoff zu nähen,
 so als ob man einen Bolero trägt,
 war letztlich Ausschlag gebend 
sich an die Maschine zu setzten.




Beim Tochterkleid habe ich einen kleinen Einsatz
 in den Tropfenausschnitt gesetzt
 (das werde ich bei mir auch noch nachholen...)
damit der Ausschnitt nicht so groß ist, 
sie trägt hier nämlich schon die Damenversion
 (ach - sie werden zu schnell groß...) 
und bei mir habe ich einen Verschluß mit Knopf gewählt.
 Die einfassende Kragenpaspel habe ich komplett per Hand angenäht,
 so sitzt sie perfekt und nirgends schauen Nähte hervor. 



Einige kleinere und größere Änderungen
 musste ich dann doch noch vornehmen...
mein Kleid war trotz ausmessen einfach nur riesig...
und nachdem ich es um mindestens eine Größe verkleinert hatte, 
war immer noch sehr viel Stoff in der Taille, 
diesesmal habe ich einfach 2 Gummibänder
 hinten in den Tailenbund genäht, 
beim nächsten Mal würde ich wahrscheinscheinlich 
das Rückenteil in 2 Teilen zuscheinden und direkt auf Taille setzten...
Dem Tochterkind passte es gleich richtig gut,
 hier habe ich nur die Arm- und Rocklänge angepasst.


Genäht habe ich die Kleider komplett 
aus den wunderweichen Astrokatze Stoffen.
 Von der tollen Bioqualität bin ich immer wieder aufs neue begeistert
 und meine Interlockliebe ist ja bekannt. 
Das "Fancy 50s" Design von Aleksio 
hat es mir als Retrofan natürlich angetan.
Ich durfte gleich alle Farben: orange, nachtschwarz und türkis vernähen. Zum Orangenen habe ich die Retro-Streifen vernäht, ich finde das gibt einen coolen sportlichen Touch, genau richtig fürs Fräulein.
 Hier wurde direkt Nachschub geordert.



Liebe Restweihnachtliche Grüße aus dem Märchenwald
Euer FrauSchnittchen

Verlinkt zu: Meitlisachen, Ich-näh-Bio, Outnow.

*Die Stoffe wurden mir von der Herstellerin/Designerin zum testen, kostenfrei, zur Verfügung gestellt. <3 Merci, genau mein Design :-*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen