Montag, 30. Juni 2014

Farben voll Fülle: selbstgefärbt- ein Experiment


 

Im April haben wir uns das erste Mal ans Selbstfärben mit Ostereierfarben gemacht. Da man mit Ostereierfarben nur tierisches Haar färben kann, versuchten wir uns an Seide, Wollmousselin (den ich vorher kräftig auf 60° in der Wachsmaschine angefilzt hatte), Strickwolle, Mohairstrickwolle und einem Paar Wollsocken. Orientiert haben wir uns an dieser Anleitung gemacht. 
FräuleinSchnittchen und ich hatten ziemlichen Spaß und wir sind von Ergebnis wirklich positiv überrascht. Auch nach etlichen Wäschen in der Maschine sind die Socken noch genauso farbintensiv.



Im Mai (auf der Kur) habe ich dann die Wolle und die Stoffe angefangen zu verarbeiten:

Festhalterle
Strickpüppchen
Zaubersäckchen
Zaubersäckchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen