Freitag, 31. Januar 2014

Wachstischdecke? Mal anders...

Mal wieder eine Nacht-und-Nebel-Aktion: "Mam, im Handarbeitsunterricht wollen wir filzen und ich brauche noch eine Schürze." "Eine Schürze? Kein Problem, Deine Schürze liegt im Sideboard"..."Mam, doch nicht so eine Schürze, eine wasserdichte, damit ich nicht nass werden!"
Was sollte ich also machen? Gut, dass ich hier mittlerweile eine Stoffsammlung, die so manche Stoffabteilung im Warenhaus vor Neid erblassen lassen würde, habe ;)
Also würden schnell zwei Püncktchen-Wachstischdecken zu einer Filzschürze umgebaut:



Entstanden ist die Schürze schon im Dezember...da das aber der Monat mit der meisten Freizeit für Mütter ist, gibt es erst jetzt diese Nachreichung.


In dieser Woche gab es ein ganz ähnliches Gespräch zwischen HerrleinSchnittchen und mir. Es war Projektwoche bei uns und der junge Mann nahm mit großer Begeisterung am angebotenen Theaterkurs teil. Dort wurde er nicht nur als König, sondern auch als Kapellmeister engagiert. Er wollte gerne sein neues Cajan, welches unterm Tannenbaum lag und ihm und HernSchnittchen eine Werkstattwoche zwischen den Jahren bescherrte...mitnehmen. Es fehlte dazu nur die passenden Tasche - Also wieder eine Nachtschicht, herausgekommen ist ein cooler Cajon-Bag aus London-Wachstischdeckenstoff, er wurde schon sehr bewundert von den Klassenkameraden und Lehrern...Mich freute besonders, dass ich endlich einmal etwas für den "Großen" nähen durfte.



Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.