Freitag, 22. August 2014

***Freutag #65*** Auf großer Reise...


Vor genau 4 Wochen hatten wir statt einem Freutag einen Schrecktag...
Um 10:00 rief die Schule an, ich müsste mal schnell kommen, HerrleinSchnittchen hätte sich einen Zahn ausgeschlagen...AAaaaah, jeder der Kinder hat, wird in etwa nachfühlen können, wie es einem da geht. 
Also fix ins Auto und ab zur Schule in Rekortzeit...
*GottseiDank* stellte sich da heraus, dass der Zahn "nur" ein Viertel ab ist. Dann den ganz geschockten Herrlein eingepackt und zur Zahnärztin. Kurz gesagt, dem einen Schneidezahn wurde ein Viertel wiederangesetzt und leider sind beide Schneidezähne ziemlich weit oben gesplittert und locker. Jetzt heißt es Schiene tragen, damit die Zähne nicht abbrechen und für sportlich oder andere Sondereinsätze gibt es einen Prellschutz.
Ein paar Tage später ging es in die Sommerferien, in denen HerrleinSchnittchen mit den THW ins Jugendcamp fährt...
Und wohin dann mit dem Prellschutz? Der muss ja immer dabei sein...
Gut, wenn Mama da die passende Idee hat: Ein Täschchen mit Karabiner zum an die Hose hängen. Das Täschchen habe ich Innen aus Frottee genäht, da der Prellschutz auf gar keinen Fall in einer verschlossenen Plastikdose vor sich hin dumpeln und anfangen zu stinken darf (auswaschen der Tasche geht ja fix...) und ein weiteres Fach für die Dose der Schiene (die muss wiederum für die kurze Zeit wenn man den Prellschutz braucht, in eine Dose, da recht empfindlich!)
Und weil es auf gefühlte große Reise gegangen ist, gab es als Überraschung, einen Reiseleseknochen dazu. 
Ich habe den Leseknochen mit einer Schlaufe aus Gurtband versehen, damit man ihn an den Rucksack hängen kann. HerrleinSchnittchen hat sich richtig gefreut (Der ist echt für mich?), Jungs zu benähen ist ja erfahrungsgemäß etwas schwieriger...


und weil ich mich am meisten freue, wenn andere sich freuen...geht's damit zum Freutag.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.