Donnerstag, 5. Februar 2015

***RUMS #6/15*** Nostalgische Gefühle mit Heavy Rotation

*Werbung*

Es ist wieder RUMStag...

Heute mag ich ein neues Kleid zeigen, dass ich in der letzten Woche genäht habe...

Als Natascha von Astrokatze mich gefragt hat, ob ich gerne den Heavy Rotation* probevernähen möchte, habe ich mich wie verrückt gefreut...

Die Bio-Interlock-Stoffe sind nicht nur kuschelweich und in einer sensationellen Qualität (selbst nach zig Wäschen ist der Druck immer noch Top), sondern auch mit Verantwortung für die Erzeuger hergestellt.


 Der Interlock lässt sich toll verarbeiten,

 denn von meiner Overlock-Katastrophen-Front lässt sich nichts Gutes berichten...
(jetzt muss sie erstmal nocheinmal eingeschickt werden und läuft dann hoffentlich wieder...)

also ist alles ganz normal mit der Nähmaschine genäht und es hat sehr gut geklappt...


Dieses schöne Retro-Kreis-Muster schreit ja gerade zu nach Kleid, 
in der ganz klassischen Farbstellung schwarz-weiß habe ich es mit einem Interlock aus meinem Fundus, den ich gelb gebatikt habe kombiniert...



Genäht habe ich ein Balloon.dress von Leni Pepunkt, aufgerüscht mit einem
 selbstgebastelten Fake-Bubi-Kragen...


Mit dem Schnitt muss ich mich zugegebener Maßen noch anfreunden...


Den schönen Heavy Rotation Interlock gibt es in schwarz hier
und in einem sommerlichen aqua hier...
Mein Designbeispiel für den auquafarbenen ist eine Mutter-Tochter-Kombi geworden...;-)


So und nun geht's damit erstmal zu Rums und zu Outnow...

Liebe Grüße aus dem Märchenwald
Euer Frauschnittchen

*der Stoff wurde mir zum testen vom Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.